GRUPPENTHERAPIE


Gruppentherapie

Gerade in der Zeit von Corona und Social Distancing wird die Bedeutung und das Bedürfnis nach menschlicher Nähe zentral wichtig.

Die Gruppentherapie, in der es um die authentische und ehrliche Begegnung der Gruppenmitglieder geht bietet hier ein vielfältiges Erfahrungsfeld.

Der Gruppenzusammenhalt ist ein wichtiger Heilfaktor und stärkt auf dem Weg zu neuen emotionalen Mustern und Verhaltensweisen. 

 

WIE LÄUFT ES AB?

Die Gruppe ist gemischt Frauen und Männer. Es gibt min. 6 bis max. 8 Teilnehmer. Es ist eine halboffene Gruppe. D.h. sobald ein Teilnehmer aufhört kommt ein neuer dazu.

Die Gruppe trifft sich 1X pro Woche für mindesten 6 Monate und es gibt ein Intensivum im Sommer für ein Wochenende von Freitag Mittag bis Sonntag Nachmittag. Die Abende dauern 2 Stunden mit 15 min Pause.

 

VORTEILE:

 

  • Anregung zu Perspektiv- und Bewertungswechseln
  • Erweiterung des eigenen Handlungsrepertoires
  • Wahrnehmung und Akzeptanz, Stärkung und Entwicklung des Selbstbildes
  • Exploration alternativer Verhaltensmuster
  • Anregung und Begleitung von Veränderungsprozessen
  • Bearbeitung von unterschiedlichen für den Entwicklungsprozess bedeutsamen Themen wie Abgrenzung, Nähe - Distanz, Aggression und Verantwortung